Grey Knights vs Ravenwing: Das Finale

| 11. April 2013

Die Schlacht neigt sich dem Ende zu, eine Entscheidung über Sieg oder Niederlage ist aber noch lange nicht gefallen. Die Grey Knights stehen allerdings noch anfänglichen Vorstößen nun doch weit hinten im Feld und haben die Kontrolle über die Mitte des Tisches abgeben müssen. Noch sind aber mehrere Cybots, Terminatoren und der Warlord am Leben. Der Ravenwing hat seinerseits ebenfalls bereits herbe Verluste hinnehmen müssen, kann sich aber auf Grund seiner speziellen Armeestruktur noch auf eine Vielzahl punktender Einheiten stützen. Einige einzelner Biker machen sich bereits auf den Weg zu den Missionszielen auf der anderen Seite des Tisches.

DSC00320

Wer sich nun die Schlacht bis zu diesem Zeitpunkt noch einmal genau angucken möchte, dem empfehle ich die Lektüre der folgenden Artikel:

Grey Knights vs Ravenwing: Vorbereitungen

Grey Knights vs Ravenwing: Teil II

Grey Knights vs Ravenwing: Teil III

Grey Knights vs Ravenwing: Teil IV

Auf dieser Reise könnt ihr nachvollziehen, wie es mit dem Beginn des fünften Spielzuges zu dieser nicht ganz unwichtigen Situation gekommen ist:

DSC00323

Spielzug 5: braindead

Nun gilt es: Neben der offensichtlich entscheidenden Vernichtung des Biker Sergeants auf dem Weg zu den Missionszielen muss ich aber auch dafür sorgen, dass meine Homebase nicht von links durch diverse Trikes unterminiert wird. Da Wambos in diesem Spiel das letzte Wort haben wird und Biker bekanntermaßen ziemlich schnell sind, wird es nicht ganz einfach werden, diese vom Contesten der Missionsziele abzuhalten. Aber auch da gibt es Mittel und Wege.

Ich habe derzeit zwar nur ein Ziel unter Kontrolle, kann aber möööglicherweise verhindern, dass der Ravenwing am Ende mehr als ebenfalls dieses eine Ziel für sich beanspruchen kann. Zuerst verpasst sich Coteaz im Wald selber erneut das komplette Paket Wiederholungswürfe und spendiert den Terminatoren ebenfalls verbesserte Trefferwürfe. Danach stelle meine Terminatoren so auf, dass ich einerseits noch etwas Feuer auf wichtige Ziele positionieren kann, andererseits aber vor allem die Trikes auf meiner linken Flanke daran hindere, die Missionsziele in der nächsten Bewegungsphase zu umkämpfen. Das ist etwas komplizierter, gelingt mir aber mit den Termis und einem Cybot.

1

Wenn ich in dieser Situation angegriffen werden sollte – eine beliebte Methode, um große Einheiten von Markern zu “ziehen”, wird der Terminator rechts vom Missionsziel im Wald auch nach dem Ende des Nahkampfes, den ich sicher gewinnen würde, noch in Reichweite um das Missionsziel sein. Die Stellung der Terminatoren verhindert außerdem, dass die Trikes an ihnen vorbei auf das Ziel boosten können, um es zu umkämpfen. Zumindest für diese Runde. Und nur, wenn die Terminatoren nicht vorher von anderen Einheiten abgeschossen werden…

So habe ich das untere Ziel relativ sicher. Um das Ziel rechts von den Termis und das weitere Ziel ganz rechts auf dem Tisch muss ich mich in dieser Situation keine Gedanken machen. Wenn ich die über die Mitte fahrenden Einheiten von Wambos aufhalten kann, gehören diese Ziele entweder mir oder niemandem. Wenn nicht, habe ich ohnehin keine Chancen mehr…

DSC00317Dann wird es Zeit, die Pflichtaufgaben dieser Runde in Angriff zu nehmen: Der Biker Sergeant muss weg und das Trike in der Mitte des Tisches ebenfalls. Es wäre wohl genau wie der einzelne Biker in der Lage, in der kommenden Bewegungsphase zu einem Missionsziel zu gelangen. Hier links noch einmal das mittig stehende Trike zur Erinnerung.

Auf geht’s: Der Bot nimmt Maß und drückt dem Sergeant vier Wunden rein. Gott sei Dank verpatzt dieser den letzten Rüstungswurf dann auch.

DSC00324

DSC00325Das in der mitte stehende Trike kriegt die volle Breitseite der Terminatoren ins Gesicht und wie Ihr an diesen Würfen sehen könnt, hätten die durchschlagenden Wunden gleich für mehrere Vertreter seiner Art gereicht.

DSC00326

Totenschädel-Marker = R.I.P. armes Trike. Damit sind beide direkten Bedrohungen für die Marker rechts ausgeschaltet, ein sehr wichtiges Ergebnis dieser Runde für die Grey Knights.

Spielzug 5: Wambos

Das war keine schlechte Runde für die Grey Knights. Zwei wichtige punktende Einheiten des Ravenwing wurden ausgeschaltet und noch sieht die Position der Terminatoren hinter der Aegis relativ gefestigt aus. Nebenbei hängt ja auch noch Coteaz im Wald herum und könnte in folgenden Spielzügen zu vorlaute Trikes vertrimmen, wenn man ihn nicht abserviert.

Ganz nebenbei hat Wambos nun aber auch nicht mehr sooo viele Einheiten zur Verfügung, die die für ihn nun anstehenden Aufgaben vernünftig erledigen könnten: Drei Trikes stehen auf der linken Flanke zur Verfügung, können dort aber realistischerweise nur einen Marker umkämpfen und wohl nicht einnehmen. Drei Biker in einer Einheit haben noch die Möglichkeit in einer sechsten Runde quer über den Tisch zu kommen, wenn sie jetzt den Turbo zünden. Die Feuerkraft der Speeder will ebenfalls gut überlegt eingesetzt werden: Was muss Wambos nun erledigen, um im Spiel gut dazustehen?

DSC00329Der Ravenwing entscheidet sich für eine Kompromisslösung zwischen Attacke und strategischen Bewegungen. So wird Wambos auf jeden Fall eine sechste Runde für einen soliden Sieg benötigen. Die Trikes gehen auf Beschussreichweite an die Termis heran, allerdings so weit entfernt, dass mich ein Nahkampfangriff auf sie außer Reichweite des Missionsziels bringen würde, clever gemacht. Die drei Biker boosten quer über den Tisch und kommen relativ mittig zum stehen. Die Speeder richten sich auf Coteaz und die Termis aus.

DSC00327

(Red: erneut kleinere Quantenverschiebung oben links bemerkbar…) Der nun aufziehende Feuerhagel kostet gleich mehrere wichtige Einheiten der Grey Knights das Leben: Coteaz kippt direkt gegen den rending-Schuss von Sammael aus den Latschen und ein Trike erwischt den unten rechts stehenden Cybot auf lange Reichweite mit seinem Multimelter. Er explodiert spektakulär, richtet dabei aber keinen Schaden an. Schlimmer kommt es aber für die Terminatoren selber, die vom Landspeeder Typhoon und den verbleibenden Trikes um drei Mitglieder reduziert werden.

Leider erwischt es dabei auch zwei zentrale Mitglieder des Trupps, arrrrgl:

DSC00331

Das tut weh…Nun kommt es noch darauf an, ob wir uns eine weitere Runde um die Ohren schlagen dürfen. Ihr ahnt es schon: Zack, sechs, weiter geht’s.

Spielzug 6: braindead

Die Situation ist verfahren, aber nicht aussichts…Doch, eigentlich schon. Der Warlord ist gefallen, der Ravenwing steht an mindestens einem Missionsziel und die Grey Knights sind auf zwei (wenn auch kampfstarke) Einheiten reduziert. Aber Aufgabe kommt natürlich nicht in Frage: Noch kann verhindert werden, dass Wambos das Spiel über Marker gewinnen kann:

DSC00329So lange die drei Biker in der Mitte (siehe Bild) aufgehalten werden können, gibt es mit geschickter Positionierung die Möglichkeit, mit den Termis einen Marker ohne feindliche Einheiten in der Nähe einzunehmen. Es zeigt sich an dieser Stelle, dass die Prognose meinerseits zu Beginn des Spiels nicht ganz unfundiert gewesen ist: Kontrolliert der Grey Knight in diesem Setup die Mitte des Tisches und kann so das Ausbrechen von Einheiten des Ravenwing auf die rechte Seite verhindern, ist er in guter Verfassung. Man sieht über die letzten drei Runden wie schwer es Wambos tatsächlich fällt, eine Präsenz in der Nähe der Missionsziele auf der rechten Seite zu etablieren. Leider haben die Knights über die Runden zu schnell zu hohe Verluste erleiden müssen, so dass nicht mehr als ein eigenes Ziel mehr genommen werden kann. Ein paar 4 Punkte Akolyten an dieser Stelle mehr am Leben und die ganze Sache würde anders aussehen. So sieht sie aber doch recht finster aus.

Ich versuche aber nochmal alles: Dazu schiebe ich meine Präsenz nun in Richtung des mittleren Missionsziels direkt hinter dem grünen Hügel und kurz vor meiner Aegis. Diese Ziel kann ich halten, sollte ich die drei Biker erwischen können. Leider muss ich gleichzeitig auch noch die Trikes davon abhalten, dann das untere linke Ziel beim Wald einzunehmen, denn diese können ja auch punkten. So müssen sich die Termis in drei Richtungen strecken: Biker abschießen, rechtes Ziel halten, linkes Ziel umkämpfen. Am linken Ziel darf außerdem auch nicht nur ein Termi stehen, der zur Not einfach weggeschossen werden kann. Nicht ganz einfach. Am Ende sieht das so aus:

DSC00332

Leider kann mir der Cybot bei meinem Kampf gegen die drei Biker nicht mehr helfen, er steht nach seinem Ausflug auf die rechte Tischseite und dem Abschuss des Sergeants nicht mehr in Schussposition auf den mittleren Korridor. Dafür fällt ihm eine weitere wichtige Aufgabe zu: Das vorderste Trike auf der linken Flanke könnte möglicherweise noch den Marker hinter dem grünen Hügel umkämpfen, wenn vorher ein paar Termis aus dem Weg geräumt würden. Das muss der Roboter verhindern.

Und tut dies auch. Auf der freien Fläche links vom Wald stand mal ein Trike:

DSC00336

Dann geht es um die Wurst. Die synchronisierten Terminatoren legen auf die drei Biker an. Leider kommen nicht mehr so viele Termis zum Einsatz, wie mir lieb wäre. Sie haben durch ihre erzwungenen Bewegungen auf die Missionsziele vielfach keine Reichweite oder Sichtlinie mehr zu den Bikern. Trotzdem kommen noch einige Schüsse geflogen. Hier sieht ihr die Menge der verpatzten Rüstungswürfe:

DSC00335

Neeeeein. So ein Mist. Wambos versaut nur zwei Saves und ein letzter Biker bleibt am Leben. Der hält natürlich auch noch seinen Moralwerttest auf die acht….Grummel. Nach diesem Ergebnis schenken wir uns die letzte Runde des Ravenwing. Die Grey Knights sind nun auch klar mit 2 zu 1 Markern geschlagen und verlieren auch die Sekundärwertungen deutlich.

Ein hartes Spiel. Das sieht man schon deutlich daran, dass die Knights nur noch eine Handvoll Modelle auf dem Tisch haben, der Ravenwing aber ebenso herbe Verluste hinnehmen musste:

DSC00337

Danke an Wambos für das tolle Spiel und an Euch für die Geduld bis zu diesem bitteren Ende für die Grey Knights. Ich hoffe, Euch haben die Berichte gefallen und Ihr habt Verständnis dafür, dass ich diese Arbeit nicht jede Woche auf mich nehmen kann…

Euer braindead

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.2/10 (43 votes cast)
Grey Knights vs Ravenwing: Das Finale, 9.2 out of 10 based on 43 ratings

Tags: , , ,

Category: Listen und Analyse, Taktik

About the Author ()

braindead

Comments (35)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Zod sagt:

    ich schließe mich den vielen dankes reden an. den bericht zu lesen hat viel spass gemacht, bilder und die darauf zu sehenden armmen sammt platte haben einen großteil dazu beigetragen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  2. Anonymous sagt:

    Wie ist das gemeint?

    “Coteaz wirkt reroll für Treffer, Wunden und Schutzwürfe auf sich selber sowie den normalen reroll auf die Termis…”

    Welche Psikräfte sind da gemeint?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • Gorgoff sagt:

      Schau in die Prophetie. Da werden sie geholfen.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  3. Anonymous sagt:

    subjektiv kam es mir so vor als wenn die grey knight sehr viel pech hatten. ich frage mich ob dies dem umstand entspricht, dass der autor aus sicht der gray knights geschrieben hat oder ob es nah an der warheit liegt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    • braindead sagt:

      Subjektiv

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      • Gorgoff sagt:

        Da gab’s hier bei Spielberichten aber schon viel haarstreubendere Würfelergebnisse. Das war ja fast Schnitt, was hier so gewürfelt wurde ;)

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        • braindead sagt:

          Ich denke einfach mehr über meine eigenen Würfe nach als über die meines Gegners. Ich schätze, das geht jedem so…

          VA:F [1.9.22_1171]
          Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  4. Maxamato sagt:

    Danke für den schönen und spannenden Spielbericht!

    Bitte mehr davon!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.7/5 (3 votes cast)
  5. Wambos sagt:

    Simon, vielen Dank für die tollen spielberichte.
    Ich weiß, dass du da sehr viel Mühe reingesteckt hast.
    Es war bis zu letzt ein spannendes Spiel, das du sehr gelungen eingefangen hast.

    Das nächste mal wird die erste Legion allerdings keine Gnade mehr mit den Termis haben. ;-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (5 votes cast)
    • Asmodai sagt:

      Recht so! :-D

      Btw “Erste Legion”. Welchen Nachfolgeorden spielst du eigentlich genau Wambos?

      Intressiert mich sehr.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 3.5/5 (8 votes cast)
      • khoRneELF sagt:

        Du immer mit deinem Nachfolgeorden. Vielleicht spielt er auch einfach DA in einem etwas anderen Schema. ;)

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 2.3/5 (9 votes cast)
        • Asmodai sagt:

          DA in einem etwas anderen Schema = Nachfolgeorden!!!!! :-P :-P :-P

          VA:F [1.9.22_1171]
          Rating: 4.4/5 (7 votes cast)
          • khoRneELF sagt:

            Weil sich die DA ja auch so an den Codex Astartes oder ihre eigenen Dogmen halten…. ;)

            VA:F [1.9.22_1171]
            Rating: 1.7/5 (6 votes cast)
          • Asmodai sagt:

            BLASPHEMIEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!!!!!!!!!!!!

            aräwldkgnsädglknsädlkn pff ärgjnäs<dgkn
            üaoghdüfgnd+fä s+doginkds#fhn
            GRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

            VA:F [1.9.22_1171]
            Rating: 4.3/5 (6 votes cast)
  6. Yaffar sagt:

    Feiner Spielbericht, super unterhaltsam mit schönen Taktikeinblicken, freue mich auf den nächsten!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
  7. Asmodai sagt:

    GZ Wambos für den Sieg! Und das noch mit “abgeschwächtem” Banner!!! DoppelGZ!!!! ;-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.7/5 (13 votes cast)
    • Anonymous sagt:

      wie meinst du das?

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 2.0/5 (4 votes cast)
    • Seb sagt:

      Naja… Ich Spiel DAs und muss sagen das Banner ist schon leicht OP. Was dazu führt das man ohne Banner gar nicht spielen kann. Alles andere im dex ist einfach viel zu schlecht :(

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 3.0/5 (4 votes cast)
      • khoRneELF sagt:

        Politiker sagen auch immer, dass alles alternativlos sei….

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 3.3/5 (7 votes cast)
        • Asmodai sagt:

          @Anonymus: Die Bike-Bolter zählten in diesem Spiel nicht als synch. unterm Banner!

          @Seb: Stimme dir zu! Abgesehen von einer reinen Deathwing-Armee wird sich wohl kaum einer ohne “Bolter-Banner” auf ein Turnier wagen!!!!! :-(

          VA:F [1.9.22_1171]
          Rating: 4.4/5 (7 votes cast)
  8. Anonymous sagt:

    Danke für diesen genialen Spielbericht! Immer wieder tolle Arbeit die hier abgeliefert wird. Respekt :-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  9. T-Jay sagt:

    Danke für den tollen Bericht!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  10. flo_357 sagt:

    Das war schön zu lesen – und ziemlich spannend. Die Fotos haben das Ganze gut (und oft humorvoll) begleitet. Ich glaube dir, dass es ne Menge Arbeit war. Sie hat sich, finde ich, gelohnt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (5 votes cast)
  11. Morley sagt:

    Schöner Bericht mit guten Fotos,
    vielen dank dafür.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (6 votes cast)
  12. Sojifu sagt:

    Danke das war ein schöner detailierter Bericht. Gerne mehr in dieser Qualität. Klar braucht sowas seine Zeit und die ist meist als Student oder Berufstätiger (bin selber Beides) knapp bemessen!

    Nun bin ich auf Fenneq´s Teamspielbericht gespannt. ;]

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
  13. mershadies sagt:

    Super Spiel, super Bericht! Vielen Dank dafür!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
  14. Der Ewige sagt:

    Danke für den tollen Spielbericht!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
  15. khoRneELF sagt:

    Schöner Bericht – vor allem, weil die LamerKnights verloren haben. :P :D

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.7/5 (9 votes cast)
    • Diceman sagt:

      krass hab noch nie gelesen das braindead ma verlorn hat

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 4.6/5 (11 votes cast)
    • Anonymous sagt:

      Und das es nicht gerade einer der momentanen Top Codexen war, der die ImbaKnights geplättet hat, ist das Sahnehäufchen daran. :D

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 5.0/5 (8 votes cast)
      • braindead sagt:

        Hihi, ihr werdet lachen wenn ihr die nächsten Spielberichte lest :)

        VN:F [1.9.22_1171]
        Rating: 3.7/5 (3 votes cast)
        • Anonymous sagt:

          TAU!

          VA:F [1.9.22_1171]
          Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
          • Anonymous sagt:

            mit tau gewinnt er aber hat er schon immer ;)

            VA:F [1.9.22_1171]
            Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  16. T2-Keks sagt:

    Besten Dank für die hervorragende Unterhaltung!

    Und auch immer diese wunderschönen modelle und Spielfelder zu sehen schafft Motivation selber mal wieder ein bisschen was zu tun :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.3/5 (7 votes cast)